Warum nicht?


Wenn wir die Natur unserer Pferde respektieren und sie artgerecht halten - dann ist auch der Huf in der Lage dazu fast jede Belastung mitzumachen.


Dazu gehört neben einer möglichst ausgewogenen, auf die Bewegung und die Haltung angepasste Fütterung auch die Barhufpflege


Eisenbeschlag schränkt die Durchblutung, den ganzen Hufmechanismus ein. Die Nährstoffversorgung der Sehnen, Bänder und Gelenke im Hufgelenk wird schlechter, Probleme entstehen, oft schleichend und erst nach Jahren.


Geht das Pferd barhuf , funktioniert die Durchblutung deutlich besser ( Der Huf funktioniert als Pumpe!, der Huf wird besser mit Nährstoffen versorgt und kann wieder seine Funktion ausüben, die ihm die Natur vorgegeben hat : Dem Pferd einen perfekten Schutz zugeben, der ihn befähigt auf verschiedenen Untergründen gut zu laufen.